26. September 2021

AR Packaging vereint alle Marken unter einer Bezeichnung

Die Unternehmensgruppe ÅR Packaging ist einer der führenden europäischen Hersteller im Verpackungssektor mit einem Nettoumsatz von mehr als 900 Millionen Euro und Produktionsstandorten in 13 Ländern. Das Unternehmen ist derzeit mit sechs Werken sowie rund 1100 Mitarbeitern in Deutschland vertreten und unterhielt bisher sieben eigenständige Marken. Diese wurden nun unter einer neuen Identität – AR Packaging – vereint.

Gemeinsames Ziel sei es, so das Unternehmen, einen Mehrwert für Kunden zu schaffen, indem eine breite Produktpalette und tiefgehende Fachkenntnisse des Verpackungsmarktes angeboten werden. „Durch die Koordinierung unserer Marken erhalten Kunden einen besseren Zugang zu unserem vereinten und umfassenden Angebot, einschließlich unserer Multisubstrat- Verpackungsmaterialien“, sagt CEO Harald Schulz. Die sieben Marken, die jetzt zu einer vereint werden, sind ÅR Packaging, Å&R Carton, Flextrus, CC Pack, SP Containers, Maju Jaya und ÅR Packaging Digital. Darüber hinaus werden die vier kürzlich erworbenen Marken Nampak Carton Nigeria, K+D, rlc packaging und BSC Drukarnia Opakowan unter dem neuen Namen eingetragen. Dies steht im Einklang mit der Wachstumsstrategie von AR Packaging, da das Unternehmen weiteres Wachstum sowohl organisch als auch durch Akquisitionen vorbereitet und anstrebt.

CEO Harald Schulz: „Unsere treibende Kraft ist es, am Markt der bevorzugte Partner für Verpackungslösungen zu werden und wir sind gut positioniert, um Kunden beim Wachstum ihres Geschäfts optimal zu unterstützen.“ Quelle: AR Packaging

AR Packaging verfügt über eine große Kundenbasis etablierter internationaler Unternehmen, darunter auch regionale und lokale Kunden – in mehr als 50 Ländern weltweit. Das Unternehmen entwickelt und produziert kartonbasierte und flexible Verpackungen für viele Blue-Chip- und lokale Unternehmen, beispielsweise in den Bereichen Pharma, Kosmetik, Lebensmittel und Süßwaren.

AR Packaging hat am 22. Juni seine neue Website veröffentlicht. Dort finden Sie auch die Meldung im Original.

Andreas Tietz

Andreas Tietz ist Diplom-Journalist mit Spezialisierung auf technisch-wissenschaftliche Themen. Nach mehreren Jahren in der IT-Branche berichtet er seit 2006 in verschiedenen Fachmedien über Neuigkeiten aus der Druck- und Papierindustrie sowie der Verpackungsindustrie.

Alle Beiträge ansehen von Andreas Tietz →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.