14. April 2021

Becton Dickinson druckt mit Domino K600i Codes auf Spritzenverpackungen

Mit Becton Dickinson hat die britische Regierung ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Medizintechnik dazu ausgewählt, eine große Bestellung an Spritzen und Injektionsnadeln namens Flu+ für die Verabreichung des Impfstoffs von AstraZeneca zu liefern. Diese stellt Becton Dickinson an seinem Produktionsstandort in Fraga in der spanischen Provinz Huesca her.

Dort arbeitet Becton Dickinson zusammen mit Domino Amjet Ibérica bereits an mehreren Druck- und Codier-Projekten. Bei einem davon wird die Hochgeschwindigkeits-Inkjet-Drucktechnologie des Domino K600i dazu genutzt, eindeutige Codes digital auf die Papier-Umverpackungen der Injektionsnadeln und Spritzen zu drucken, die für den COVID-19-Impfstoff verwendet werden.

Testmuster. Quelle: Domino

Die Entscheidung, den K600i UV-Inkjet-Digitaldrucker in die Becton Dickinson-Verpackungsmaschinen zu integrieren, war ein sehr ambitionierter Schritt. Man brauchte eine Lösung für die Druckprobleme, die bei anderen Systemlösungen aufgetreten waren: langsame und ineffiziente Produktwechsel zwischen mehreren Lagermengeneinheiten (SKUs), zu viele Unterbrechungen und zu lange Ausfallzeiten für den Austausch von Verbrauchsmaterialien, immer wieder auftretende Druckfehler und eine unzureichende Druckgeschwindigkeit. In Fraga arbeiten die Verpackungsmaschinen für Spritzen und Nadeln von Becton Dickinson bei hohen Liniengeschwindigkeiten. Diese hohen Produktionsanforderungen können nur die zuverlässigsten und schnellsten Drucksysteme erfüllen.

„Wir freuen uns sehr darĂĽber, dass sich Becton Dickinson fĂĽr die Integration des digitalen Inkjet-Druckers Domino K600i in seine Produktionslinie entschieden hat. Der K600i hat Becton Dickinsons hohe Anforderungen an die Druckqualität erfĂĽllt. Mit ihm konnte das Unternehmen – ohne Kompromisse bei der Druckgeschwindigkeit – den Ausschuss wegen falscher Drucke erheblich verringern und die Druckkosten deutlich senken“, betont Manuel Hernández, Business Manager von Domino Digital Printing Solutions fĂĽr die Iberische Halbinsel und Lateinamerika.

Die vollständige Meldung finden Sie hier.

Andreas Tietz

Andreas Tietz ist Diplom-Journalist mit Spezialisierung auf technisch-wissenschaftliche Themen. Nach mehreren Jahren in der IT-Branche berichtet er seit 2006 in verschiedenen Fachmedien ĂĽber Neuigkeiten aus der Druck- und Papierindustrie sowie der Verpackungsindustrie.

Alle Beiträge ansehen von Andreas Tietz →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.