4. August 2021

Drupa 2021 endgültig abgesagt

Es war unter Branchenkennern bereits erwartet worden: Trotz der Bekenntnisse einiger großer Aussteller zur Weltleitmesse für die Druckindustrie überwogen am Ende die Faktoren, die eine Durchführung der Veranstaltung wenig ratsam erscheinen ließen: Der Pandemieverlauf einerseits, und die Unsicherheit für Aussteller und Besucher andererseits. Nach enger Absprache mit Ausstellern und Partnern ist die Drupa 2021 daher bereits im Dezember 2020 abgesagt worden. Die Messe Düsseldorf veranstaltet stattdessen eine „virtual.drupa“, einem viertätigen digitalen Event. Das Datum der „virtual.drupa“ liegt in dem ursprünglich für die Drupa vorgesehenen Zeitraum vom 20. bis 23. April 2021.

Alle Infos: www.drupa.de

Andreas Tietz

Andreas Tietz ist Diplom-Journalist mit Spezialisierung auf technisch-wissenschaftliche Themen. Nach mehreren Jahren in der IT-Branche berichtet er seit 2006 in verschiedenen Fachmedien über Neuigkeiten aus der Druck- und Papierindustrie sowie der Verpackungsindustrie.

Alle Beiträge ansehen von Andreas Tietz →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.