20. Januar 2021

Koenig & Bauer: Drupa-Teilnahme wird nicht infrage gestellt

Koenig & Bauer hat sein Bekenntnis bekräftigt, an der auf April 2021 verschobenen weltweit größten Branchenmesse Drupa teilzunehmen. Das Unternehmen sei gut aufgestellt und der Stand in Halle 16 werde beibehalten, heißt es in einer Meldung. Seit der Gründung der Drupa im Jahr 1951 habe das Unternehmen ununterbrochen, auch in Krisenzeiten, kontinuierlich Präsenz gezeigt und Kunden aus aller Welt willkommen geheißen.

„Wir sehen die Drupa nach wie vor als wichtigen Baustein in der grafischen Industrie und uns in der Verantwortung, diese Branche zu unterstützen. Wir wollen unseren Beitrag leisten, um weiterhin wichtige Impulse vor Ort in persönlichen Gesprächen zu setzen“, erläutert Claus Bolza-Schünemann, Vorstandsvorsitzender von Koenig & Bauer und Präsident der Drupa, die Haltung des Unternehmens. „Wir vertrauen auf das Hygienekonzept der Messe Düsseldorf und auf das Verantwortungsbewusstsein aller Besucher.“

Ralf Sammeck, Vorstandsmitglied bei Koenig & Bauer ergänzt: „Messen werden nicht mehr so sein wie vor COVID-19. Und auch Koenig & Bauer ergänzt die Kommunikation zu seinen Kunden mit virtuellen Formaten und kundenspezifischen Veranstaltungen, z. B. in unserem neuen Customer Experience Center. Dennoch: diese Formate können nur bedingt die Leistungsfähigkeit eines breit aufgestellten Konzerns transportieren. Nichts geht über das hautnahe Erleben neuester Technologien in Aktion mit Publikum und Messe-Feeling.“

„Für Koenig & Bauer gibt es keine geeignetere Plattform, um die Produktvielfalt von Digital-, Offset- und Flexodruck bis hin zu intelligenten Digitalisierungs- und Servicelösungen einem internationalen Publikum zu präsentieren“, fügt Christoph Müller, Vorstandsmitglied bei Koenig & Bauer, hinzu.

Die Originalmeldung finden Sie hier.

Andreas Tietz

Andreas Tietz ist Diplom-Journalist mit Spezialisierung auf technisch-wissenschaftliche Themen. Nach mehreren Jahren in der IT-Branche berichtet er seit 2006 in verschiedenen Fachmedien über Neuigkeiten aus der Druck- und Papierindustrie sowie der Verpackungsindustrie.

Alle Beiträge ansehen von Andreas Tietz →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.