12. April 2021

Coronavirus: interpack und drupa verschoben

Die Messe D√ľsseldorf hat heute mitgeteilt, dass die beiden Gro√ümessen interpack und drupa nicht wie geplant in diesem Jahr stattfinden, sondern auf das kommende Jahr verschoben werden. Die interpack wird demnach vom 25. Februar bis 3. M√§rz 2021 stattfinden, gefolgt von der drupa, die vom 20. bis 30. April 2021 laufen soll.

Damit folge die Messe D√ľsseldorf der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Gro√üveranstaltungen die Prinzipien des Robert Koch-Instituts zu ber√ľcksichtigen, hei√üt es in zwei √§hnlich lautenden Pressemitteilungen. Aufgrund dieser Empfehlung und der zuletzt deutlich gestiegenen Zahl von Infizierten mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) auch in Europa habe die Messe D√ľsseldorf die Lage neu bewertet. Noch zu Beginn des Monats war man davon ausgegangen, das beide Messetermine ungef√§hrdet seien.

Hinzu komme die Allgemeinverf√ľgung der Landeshauptstadt D√ľsseldorf vom 11. M√§rz 2020, in der Gro√üveranstaltungen mit mehr als 1.000 gleichzeitig anwesenden Teilnehmern generell untersagt werden.

Die Originalmeldungen gibt es hier:

interpack

drupa

Andreas Tietz

Andreas Tietz ist Diplom-Journalist mit Spezialisierung auf technisch-wissenschaftliche Themen. Nach mehreren Jahren in der IT-Branche berichtet er seit 2006 in verschiedenen Fachmedien √ľber Neuigkeiten aus der Druck- und Papierindustrie sowie der Verpackungsindustrie.

Alle Beitr√§ge ansehen von Andreas Tietz →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.